Max-Planck macht Schule – Neue Ausgabe Biomax
01. Feb

2017

Max-Planck macht Schule – Neue Ausgabe Biomax

Wer sind wir? Woher kommen wir? – das sind zentrale Fragen, die uns Menschen schon seit mehr als einem Jahrhundert beschäftigen. Spätestens seit dem Jahr 1856 als Arbeiter im Neandertal, ungefähr zwölf Kilometer östlich von Düsseldorf, in einem Steinbruch eine kleine Höhle ausräumten und dabei Reste eines Skeletts entdeckten.
Dank der mittlerweile mehr als 300 Skelettfunde ist der Neandertaler die am besten untersuchte fossile Art der Gattung Homo. So waren Prof. Dr. Svante Pääbo und sein Team vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie 2010 erstmals in der Lage ein komplettes Neandertaler-Genom zu entschlüsseln. Ein laufendes Projekt von Prof. Dr. Svante Pääbo zur Entwicklungsgeschichte von Mensch und Tier in Asien wird auch von der Max-Planck-Förderstiftung unterstützt.
Auf vier kompakten Seiten erklärt die Winter-Ausgabe des Biomax für Schüler und Lehrer den aktuellen Forschungsstand der Paläogenetik.