Header image
Hermann-Neuhaus-Stiftung

Die Hermann-Neuhaus-Stiftung ist eine unselbständige Unterstiftung der Max-Planck-Förderstiftung. Sie wurde 2007 gemäß den testamentarischen Vorgaben von Hermann Neuhaus errichtet.

Website_NeuhausHermann Neuhaus (22. Juni 1931 – 11. Mai 2007) war ein erfolgreicher westfälischer Unternehmer

Gemäß seinem Testament wurde innerhalb der Max-Planck-Förderstiftung die Hermann-Neuhaus-Stiftung gegründet; bis zum Jahr 2020 wird nach dem Willen des Erblassers das Vermögen von seinem Testamentsvollstrecker verwaltet. Das Kapital bleibt in der Stiftung real, also nach vollem Inflationsausgleich, erhalten. Die Erträge kommen nach den Vorgaben des Stifters zu 100 % der Forschung der Max-Planck-Gesellschaft zugute. Die Stiftung erfüllt auch seine Wünsche zur Witwenversorgung, Betreuung seines Anwesens u.a. in allen grundsätzlichen und alltäglichen Fragen.

Der Lebenslauf von Hermann Neuhaus zeigt Parallelen zu den Biografien exzellenter Wissenschaftler. „Wie diese strebte auch er immer danach, das Beste zu geben – und das Beste zu erreichen“, sagte Prof. Gruss, Alt-Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, „Wir sind außerordentlich stolz und glücklich, dass seine Wahl auf die MPG gefallen ist. Sein Vermächtnis ist uns Ehre und Verpflichtung zugleich.“

Als mittelständischer Unternehmer ging es Hermann Neuhaus um exzellente Leistung. Bei aller Verwurzelung in Westfalen war er unternehmerisch international ausgerichtet. Gerade seine Visionen, seine Durchsetzungskraft und sein kritisches Wesen haben seine Affinität zu Spitzenforschern gestärkt. Er hat sich zeitlebens an den Besten orientiert. Die MPG erschien ihm auch aufgrund ihrer einzigartigen weltweiten Reputation am besten geeignet, auf Dauer diese Ziele der Exzellenz zu sichern.

14_Harnack-Medaille für Hermann NeuhausHermann Neuhaus ist Träger der höchsten Auszeichnung der Max-Planck-Gesellschaft, der Harnack-Medaille. Sie wurde durch Beschluss des Senats der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft vom 16. Dezember 1924 für besondere Verdienste um die Gesellschaft und um die Förderung der Wissenschaften gestiftet und in Fortsetzung dieser Tradition von der MPG übernommen. Träger der Harnack-Medaille sind ausschließlich Persönlichkeiten wie Max Planck, Otto Hahn, Theodor Heuss, Richard von Weizsäcker, Hubert Markl und zuletzt 2006 Lu Yongxiang, der Präsident der Chinesischen Akademie der Wissenschaften.

Die Gremien der Hermann-Neuhaus Stiftung

Vorstand

  • Dr. Barbara Bludau
  • Franz Gaul
  • Dr. Dietmar Scheiter

Investment Committee

  • Dr. Horst Goss (Sprecher)
  • Wallace Mathai-Davis
  • Robert Osterrieth
  • Joshua Ruch
  • Christopher Stone
  • Carla Hunter

Investmentmanagement

  • Franz Gaul
  • Friederike Nohl
  • Tilo Wendorff
  • Sebastian Stamm